Sparrechner

Finden Sie heraus, wie viel Ihr Vorstand einsparen könnte

Im heutigen Umfeld ist die Verbesserung der Produktivität und Effizienz sowie ein laufender ROI ein Muss für jedes Unternehmen. Viele Menschen wären überrascht, wenn sie feststellen würden, dass sie mit dem Kauf eines Board-Portals sogar schon im ersten Jahr Geld sparen können. Gestützt auf Forschungsdaten mittelgroßer Unternehmen hält man auf Vorstands- und Aufsichtsratsebene jährlich durchschnittlich 12 Sitzungen ab. Hier könnte man jährlich über 16.000 € Nettokosten einsparen, wenn man von 22 Stunden Sitzungsvorbereitungen zu 200 € ausgeht.

Wenn Sie Sitzungsunterlagen per Kurier versenden, können Sie weitere 3.295 € sparen.

Unser ROI-Rechner hilft Ihnen bei der Berechnung, wie viel Ihr Unternehmen mit BoardPacks sparen kann.

1

2

3

4

5

Währung


Zahleneingabe




Anzahl Blätter pro Paket

Kosten

£

Pro 500 Papierblätter

£

Pro Blatt

£

Pro Blatt

Pro Teilnehmerpaket
£

£

Pro Stunde

Zeit


Stunde(n) pro Sitzung

Stunde(n) pro Sitzung

Stunde(n) pro Sitzung

Einsparungen

Bericht

Bitte ergänzen Sie die Details unten. Wir senden Ihnen dann den vollständigen Bericht zu den errechneten Einsparungen zu.






Beim Übermitteln Ihrer Kontaktinformationen, stimmen Sie der Datenspeicherung und -verarbeitung durch eShare zu, um Ihre Anfrage bearbeiten zu können. Lesen Sie bitte unsere Datenschutzbestimmungen.

Luton and Dunstable NHS Foundation Trust haben rund 200.000 € in Bezug auf Sitzungskosten gespart.

Die meisten Vorstandsmitglieder gewöhnen sich schnell an die Tablet-App und finden, dass sie dadurch Zeit sparen und sie sich leichter auf Sitzungen vorbereiten können. Sie sind außerdem informiert, da sie schnell auf vergangene Sitzungen, Protokolle und Notizen zugreifen können.

Berechnen Ihre Einsparungen

„Druck- und Portokosten beliefen sich auf jährlich geschätzte 5.000 bis 6.000 £. Zudem bestand das Risiko, dass beim Voraussenden der gedruckten Pakete, insbesondere betreffend Finanzwerte, diese bei der Sitzung schon veraltet waren.“

– Exeter college